Musterprozess auf Kostenerstattung einer Augenlaser-OP durch gesetzliche Krankenkasse.

Vertrauensanwälte der „Selbsthilfegemeinschaft Versicherung zahlt nicht!“  unterstützen Versicherten bei der Klärung der Frage nach Erstattungspflicht vor dem Sozialgericht. Weiterlesen

Augenlasern – Private Krankenkassen müssen Kosten erstatten – Auch für OPs aus der Vergangenheit !

Es verwundert die Anwälte der „Selbsthilfegemeinschaft Versicherung zahlt nicht!“ immer wieder, wie verschiedene private Krankenversicherungen sich weigern, die jüngere Rechtsprechung zum Thema Augenlasern zu akzeptieren und ihren Versicherten vielfach zu Unrecht die angefallenen Behandlungskosten nicht erstatten. Weiterlesen

Cannabis-Medizin: Bewerbungsverfahren für Cannabis-Lizenz laufen! Patienten schließen sich dem BSZ e.V. an und überprüfen Kostenerstattung!

Zahlreiche Unternehmen haben sich in den letzten Wochen für eine sog. „Cannabis-Lizenz“, d.h., eine Anbaulizenz für Medizinalhanf in Deutschland beworben, worauf der BSZ e.V. hinweist. Weiterlesen

Kosten eines refraktiven Linsentausches: Was tun, wenn die Krankenkasse nicht zahlen will?

Mit Urteil des Bundesgerichtshofs vom 29.03.2017 – IV ZR 533/15 hat der für Versicherungsvertragsrecht zuständige IV. Zivilsenat des BGH die schon länger von einer BSZ e.V. Vertrauenskanzlei für Versicherungsrecht vertretene Ansicht bestätigt, dass eine Fehlsichtigkeit auf beiden Augen eine Krankheit im Sinne der Musterbedingungen für die Privaten Krankenversicherer darstellt. Weiterlesen

BSZ e.V. Vertrauensanwälte reichen weitere Klagen gegen private Krankenversicherungen ein.

Private Krankenversicherungen sind verpflichtet Kosten für notwendige Heilbehandlungen zur Beseitigung oder Linderung der Fehlsichtigkeit zu übernehmen und dürfen die Versicherungsnehmer dabei nicht aus Kostengründen auf die Versorgung mit Brille oder Kontaktlinsen verweisen. Weiterlesen

Kostenerstattung bei Augen OPs – LASIK statt Brille – Linsentausch – BGH beurteilt Fehlsichtigkeit als Krankheit –

Gute Erfolgsaussichten für die Durchsetzung von Ansprüchen gegenüber Privaten Krankenversicherungen. Bundesgerichtshof bestätigt Rechtsauffassung der Vertrauensanwälte der Selbsthilfegemeinschaft Versicherung zahlt nicht!“ zum Thema Kostenerstattung bei LASIK. Fehlsichtigkeit als Krankheit iSd. Versicherungsbedingungen bestätigt. Weiterlesen

Berufsunfähigkeit: Berufsunfähigkeitsversicherung – ein schlechter Scherz?

Unfall, Burn-Out, Depressionen – körperliche und psychische Einschränkungen können jeden überraschend treffen. Das Leben steht Kopf. Manchmal so sehr, dass man seinen Beruf nicht mehr ausüben kann. Weiterlesen

www.versicherung-zahlt-nicht.net: Das ist Ihre hilfreiche Adresse wenn die Versicherung nicht zahlen will!

Das Leben birgt viele Risiken. Wenn es hart auf hart kommt, ist jedoch Schluss mit lustig. Insbesondere bei den Versicherungsgesellschaften! Wer Schaden erleidet, hat Ansprüche – so steht es zumindest geschrieben! Es häufen sich Versicherungsfälle in welchen den Anspruchsforderungen jedoch nicht entsprochen wird. Der Versicherte bekommt in diesen Fällen kein Geld, oder viel weniger als ihm eigentlich zustehen würde. Weiterlesen

Private Krankenversicherung: Auch arbeitslose Privatpatienten haben ein Recht auf Krankentagegeld

Private Krankenversicherungen wollen auch beim Krankentagegeld sparen. Auch zu Lasten von Privatpatienten, die wegen ihrer Krankheit auch noch arbeitslos oder berufsunfähig geworden sind. Doch die Privatpatienten können sich in aller Regel wehren. Weiterlesen

Unfallversicherung: Was Versicherungsnehmer unbedingt beachten sollten.

Was sind Obliegenheiten und welche Konsequenzen hat deren Verletzung? Auch bei der Unfallversicherung muss der Versicherungsnehmer Obliegenheiten erfüllen, um den Versicherungsschutz zu erhalten. Zugleich nutzen Versicherer vorgebliche Obliegenheitsverletzungen als Einfallstor, um sich ihrer Leistungspflicht zu entziehen. Weiterlesen